Verein News

Info-Brief

Liebe Vereinsmitglieder,
liebe Eltern unserer Jugendspieler,

leider kursierten seit unserem letzten Rundbrief viele Gerüchte um unseren Verein. Wir als Vorstand hatten jedoch beschlossen, uns erst wieder zu melden, wenn es Informationen gibt, die nicht nur neue Gerüchte entstehen lassen. Deshalb sind wir nun froh endlich berichten zu können: Es tut sich was beim SVG!

Drei große Themen haben den Vorstand und viele engagierte Mitglieder in den letzten Wochen beschäftigt:

Die Renovierung unseres Vereinsheims, die Suche nach einem neuen Pächter und das Waldheim in Zukunft auf dem SVG-Gelände.

 

Renovierung des Vereinsheims:
Nachdem unser bisheriger Pächter Ende 2013 das Vereinsheim aufgeben musste, hat der Vorstand beschlossen, das Vereinsheim zu renovieren und zu modernisieren
Diese Entscheidung fiel aus 2 Gründen: Zum einen wollten wir dem neuen Pächter eine bessere Ausgangslage bieten und zum anderen kann so das Vereinsheim wieder ein Ort werden, wo man gern hingeht und sich wohlfühlen kann. Der Umbau wird aus SVG-Sicht vor allem die Gasträume, die Küche und den Thekenbereich betreffen, weitere Verschönerungsmaßnahmen im Außenbereich und im Saal sind ebenfalls angedacht. Bei dieser Gelegenheit werden wir auch im Untergeschoss schon länger geplante Baumaßnahmen, wie den Einbau weiterer, unabhängig von der Gaststätte zu nutzende, Toiletten durchführen.
Hier haben wir uns den Rat von unterschiedlichen Fachleuten – Architekten, Küchenplaner und Gastronomieexperten - geholt, die sich zum großen Teil aus Vereinsmitgliedern rekrutieren –

an dieser Stelle schon mal herzlichen Dank für die vielen tollen Ideen und Vorschläge!

Für die bisher eingegangenen Spenden unserer Mitglieder bedanken wir uns ebenfalls sehr herzlich! Mit Ihrer Spende und Ihrem Einsatz machen Sie es möglich, dass wir diese Renovierungen durchführen können. Da die Maßnahmen aber recht umfangreich sind und erhebliche Investitionen erfordern freuen wir uns auch weiterhin über eingehende Spenden. Jeder Betrag hilft, einem schöneren Vereinsheim ein Stück näher zu kommen!

 

Pächtersuche:
Ein renoviertes Vereinsheim betrachten wir als ein wichtiges Element für ein reges Vereinsleben. Ein neuer Pächter, der sich hier mit seinem Wissen und Engagement einbringen will, ist aber genauso wichtig. Daher haben wir in den letzten Wochen viele Gespräche geführt, um hier eine Lösung zu finden, die sich langfristig tragen soll.Wir sind in finalen Gesprächen mit einem neuen Pächter und wir sind zuversichtlich, den entsprechenden Pachtvertrag in den nächsten Tagen abschließen zu können.

 

Waldheim beim SVG:
Das Waldheim Frauenkopf ist von der ev. Kirche aufgegeben worden; allein die Grundsanierung des Gebäudes hätte über 2 Mio. gekostet. Weder die Kirche noch die Stadt wollen und können die enorm hohen Kosten für die Frauenkopf-Sanierung übernehmen, da ein dafür erforderlicher Ganzjahresbetrieb aus planungsrechtlichen Gründen nicht möglich ist.
Die Erhaltung der Waldheimfreizeit lag auch uns am Herzen, viele Kinder aus dem Stuttgarter Osten verbringen hier schon seit Jahrzehnten einen Teil ihrer Sommerferien – auch viele Kinder und Jugendliche vom SVG sind hier Besucher oder auch als Betreuer tätig. Daher haben wir in den letzten Wochen intensive Gespräche mit der ev. Kirche geführt, die erfreulicherweise zu einem für uns ausgesprochen positiven Ergebnis geführt haben:
Ab diesen Sommer wird die ev. Kirche während der 6 Wochen Schulferien die Waldheimfreizeit bei uns auf dem Gelände durchführen. Einen Teil der Investitionen, die wir in Küche, UG und den Gasträumen inkl. Saal durchführen, werden von der ev. Kirche bzw. der Stadt Stuttgart großzügig gefördert. Außerdem erhalten wir für die Nutzung während der jeweiligen Sommerferien eine entsprechende Pachtzahlung der Kirche. Die Verträge werden zunächst auf 5 Jahre abgeschlossen und sind bereits im Februar von beiden Seiten der Kirche unterzeichnet worden.
Die Vereinbarung mit der ev. Kirche sieht für die Verpflegung der Kinder und Betreuer die Einbeziehung unseres Wirts vor, der damit auch von Anfang an in dieses Projekt eingebunden sein wird. Abends ab 19:00 werden Terrasse und Gaststätte wieder für uns alle zur Verfügung stehen ebenso sämtliche für den Sportbetrieb benötigten Flächen. Es ist ein seltener Glücksfall, dass eine sowieso ins Auge gefasste Renovierung des Vereinsheims durch den anstehenden Pächterwechsel mit der Entscheidung der ev. Kirche die Waldheimfreizeit für mindestens die nächsten 5 Jahre bei uns durchzuführen, zusammenfällt.
Wir gehen davon aus, dass wir noch im April ein renoviertes Vereinsheim, einen neuen Pächter und mit dem Waldheim einen neuen Dauermieter präsentieren können, damit wir uns dann auch wieder der inhaltlichen Weiterentwicklung des Vereins widmen können.

 

Für Ihre Fragen und Anregungen hat der Vorstand jederzeit ein offenes Ohr.

 

Der Vorstand des SVG
Jochen Renner, Maria Dietz, Claus Häring, Michael Dalaker, Manuela Schmelt