1. Mannschaft

16.10.2011

Schwacher Auftritt - Erste verliert zu Hause gegen Zazenhausen mit 2:3

Geschrieben von

Nach zwei Siegen in Folge wollte der SV Gablenberg auch im Heimspiel gegen den TV Zazenhausen an die ordentlichen Leistungen der Vorwochen anknüpfen und den nächsten Dreier einfahren. Doch die Hausherren lieferten den wohl bislang schwächsten Auftritt der laufenden Saison ab.

Nachdem in der Anfangsphase noch beste Gelegenheiten ausgelassen wurden, lamentierten die Gablenberger mit jeder Minute mehr und mehr und brachten sich so selbst aus dem Spiel. Die Folge: Die Gäste aus Zazenhausen gingen durch einen Konter in der 17. Minute mit 1:0 in Führung, acht Minuten später erhöhten sie per nicht unhaltbarem Flatterball aus 25 Metern auf 2:0. Sowohl vor als auch nach der Pause konnten die SVG-Akteure trotz mehrerer Chancen zu keiner Zeit ihr Potenzial abrufen und hatten es vor allem nach dem Wiederanpfiff Schlussmann Manuel Mümmler mit mehreren Glanzparaden zu verdanken, dass die Partie für sie nicht vorzeitig gelaufen war. Eigentlich kam es für die Gastgeber noch besser: In der 73. Minute verkürzte Vito Ardone per direktem Freistoß aus 22 Metern auf 1:2. Martin Rücker (84.) glich sogar noch glücklich aus. Der Angreifer wurde vom bulligen TVZ-Schlussmann beim Klärungsversuch angeschossen. Ruhe kehrte trotz des Remis bei immer offensiver werdenden Gablenbergern dennoch nicht ein. Die Strafe folgte auf den Fuß. In der Nachspielzeit trafen die Zazenhausener nach einem Abstimmungsfehler in der SVG-Hintermannschaft zum 3:2-Endstand.

Tags:  Spielbericht