Diese Seite drucken

1. Mannschaft

24.10.2011

NK Zeljeznicar Stuttgart - SVG 0:3

Geschrieben von
Der SVG kam beim Aufsteiger zu einem verdienten und ungefährdeten 3:0 Erfolg. Dabei erwischten die Gastgeber den deutlich besseren Start und trafen nach wenigen Sekunden den Pfosten. Dies sollte allerdings die einzige Tormöglichkeit in der ersten Hälfte bleiben.

Fortan bestimmte der SVG das Spielgeschehen und konnte fast nach Belieben kombinieren. Nach zehn Minuten das erste Erfolgserlebnis. Nach schöner Vorarbeit durch Ardone vollendete Tobias Rücker eiskalt zur verdienten Führung. Wenig später traf Loose nach Vorarbeit von Psomiadis aus kurzer Distanz zum 2:0. Trotz weiterer guter Chancen blieb es zur Halbzeit dabei. Die zweite Hälfte begann wieder mit einem Pfostenschuss für die Gastgeber. Anstatt das Tempo in der zweiten Hälfte weiter zu verschärfen, ließen die Gablenberger allmählich nach. Die Angriffe wurden nicht mehr konsequent ausgespielt, meist wurde überhastet abgeschlossen. So kamen die Hausherren immer wieder zu guten Gelegenheiten. Torhüter Mümmler verhinderte einige Male den drohenden 1:2-Anschlusstreffer. Erst in der 74. Minute fiel die endgültige Entscheidung. Martin Rücker reagierte nach Freistoß von Psomiadis am Schnellsten und erzielte per Abstauber den 3:0-Endstand. Eine insgesamt durchschnittliche Leistung reichte letztendlich, um die drei Punkte mit nach Gablenberg zu nehmen.

Tags:  Spielbericht