Diese Seite drucken

1. Mannschaft

14.11.2011

Erste Mannschaft übernimmt nach 4:2-Sieg gegen Calcio II die Tabellenführung

Geschrieben von

Die Begegnung zwischen dem SV Gablenberg und Calcio II erinnerte stark an ein Kräftemessen beim Armdrücken. Jedes Mal, wenn die spielstarken Gäste aus Leinfelden auf Schlagdistanz waren und das Spiel zu kippen drohte, hatten die Hausherren eine Antwort parat.

Den Anfang machte Vito Ardone in der 25. Minute: Nachdem die Filderelf den besseren Start in die Partie erwischte, erzielte er nach einem schönen Doppelpass mit Filip Radusinovic die 1:0-Führung. Auch auf den 1:1-Ausgleich zehn Minuten nach der Halbzeit reagierten die Gablenberger sofort. Quasi im Gegenzug köpfte Spielführer Martin Rücker (56.) eine Ardone-Flanke zur erneuten Führung ins Netz. Im Anschluss verpassten die Gablenberger die  Vorentscheidung: Nach einer Flanke von Phillipp Türk hatte Radusinovic in der 73. Minute einen Treffer auf dem  Fuß, doch der Mittelfeldakteur verzog aus elf Metern. Martin Rücker (84.) scheiterte zudem aus kurzer Distanz am Gästetorwart. Seinen Drehschuss lenkte der Calcio-Keeper mit einer Glanzparade um den Pfosten. Es kam, wie es aus Sicht der Gablenberger kommen musste. Statt dem 3:1 der Hausherren, erhöhte Calcio den Druck und erzielte in der 88. Minuten den erneuten Ausgleich. Die italienischen Gäste spielten nun alles oder nichts, ihr Ziel war der dritte Treffer und drei Punkte. Doch Landsmann Ardone (90.) machte ihnen einen Strich durch die Rechnung. Aus 17 Metern hämmerte der SVG-Stürmer das Spielgerät zum 3:2 ins linke untere Eck. In der Nachspielzeit nahm Steffen Fenchel dann den Calcio-Akteuren endgültig den Wind aus den Segeln. Nach einem Pass von Dennis Keifer blieb er alleine vor dem Calcio-Schlussmann eiskalt und versenkte flach zum 4:2-Endstand.

Durch die gleichzeitige 2:3-Niederlage der Spvgg Ost beim PSV Stuttgart übernimmt der SV Gablenberg erstmals in dieser Saison die Tabellenführung. Auch der direkte Verfolger, die SG Untertürkheim, hat mit einer 3:8-Niederlage beim TV Zazenhausen Punkte liegen lassen.

 

Tags:  Spielbericht