1. Mannschaft

30.04.2012

2:1 - Erste Mannschaft siegt in Zazenhausen

Geschrieben von

Nach zwei Unentschieden in Folge siegte die erste Mannschaft des SV Gablenberg beim Favoritenschreck Zazenhausen mit 2:1, dabei machten es die Gäste unnötig spannend.  

In einer tempoarmen Begegnung fanden die Gablenberger besser in die Partie. Trotz viel Spielkontrolle waren sie im ersten Durchgang jedoch nicht zwingend genug. Martin Rücker hatte die größte Chance, doch der SVG-Stürmer scheiterte am starken TVZ-Schlussmann. Auch nach dem Wiederanpfiff änderte sich anfangs nicht viel: Mehrere gute Möglichkeiten wurden vergeben. Georgios Tsompanidis scheiterte  an der Querlatte. Tobi Rücker setzte eine Vollspann-Abnahme freistehend in die Arme des Torwarts. Erst nach einem Freistoß von Niko Psomiadis (65.) wurde der Bann gebrochen. Der Schuss des Innenverteidigers landete zunächst am Rücken von Martin Rücker. Gedankenschnell legte der Kapitän im Getümmel  auf Dennis Keifer quer, der den Ball aus fünf Metern über die Linie bugsierte. Nach der 1:0-Führung drückte der SVG weiter, mit Erfolg: Ein Freistoß des starken Filip Radusinovic  köpfte Psomiadis (75.) zum 2:0 ins lange Eck. Eigentlich die Vorentscheidung. Eigentlich, doch ein Schnitzer in der SVG-Defensive brachte die Zazenhausener zurück ins Spiel. Der TVZ-Stürmer Matthias Gritza (84.) bedankte sich und verkürzte auf 1:2. In der Schlussphase warfen die Hausherren nochmals alles nach vorne. Sie kamen dabei jedoch nicht mehr gefährlich vor das Tor der Gäste, so dass es beim insgesamt verdienten 2:1-Sieg für den SV Gablenberg blieb.

 

Tags:  Spielbericht