1. Mannschaft

20.05.2012

Erste Mannschaft verliert zu Hause gegen Sportfreunde mit 3:5

Geschrieben von

Der SV Gablenberg hat im Heimspiel gegen die Sportfreunde eine große Chance in Richtung Relegation verpasst und unterlag mit 3:5.

Die Gablenberger gerieten früh in Rückstand. Nach einem ungenauen Kurzpass in der SVG-Defensive schnappte sich Kevin Sorensen in der siebten Minute das Leder und versenkte es aus zehn Metern unhaltbar unter der Querlatte. Von einem Aufbäumen konnte nicht die Rede sein, dennoch kamen die Hausherren durch einen Distanzschuss von Vito Ardone (17.) zum Ausgleich. Wieder hatten die Gäste die passende Antwort parat: Auf Einladung der SVG-Defensive versenkte Sebastian Sachs aus kurzer Distanz für die Sportfreunde. Coach Carmine Napolitano fand wohl in der Halbzeitpause die richtigen Worte, denn die Gastgeber waren wacher. Die Folge: Der Ausgleich durch Patrick Binder (48.) nach schöner Flanke von Mustafa Sandalli. Der SVG war am Drücker. Die größte Chance zur Führung vergab Ardone, der aus zehn Metern freistehend am Gästekeeper scheiterte. Ohne Adam Loose wirkte die Gablenberger Defensive auch im zweiten Durchgang jedoch nie sattelfest. Nutznießer war zunächst erneut Sebastian Sachs, der in der 75. Minute im Nachschuss zum 3:2 einnetzte. Eberl Feit schraubte in der Schlussphase (83./85.) die Führung weiter hoch. In der Schlussminute sorgte Sandalli noch per direkt verwandeltem Freistoß für den 3:5-Endstand. Da die Obertürkheimer gegen den Tabellenführer Ost einen Punkt erkämpft haben, hat der SV Gablenberg wichtige drei Punkte liegen lassen und den zweiten Tabellenplatz verpasst.

Tags:  Spielbericht