1. Mannschaft

07.10.2012

3:1 gegen Ermis - 1. Mannschaft übernimmt Tabellenführung

Geschrieben von

Der SV Gablenberg erwischte im Heimspiel gegen Ermis den besseren Start. Nachdem Alexei Kalinowski und Mustafa Sandalli Chancen in der Anfangsphase liegen ließen, zielte Niko  Psomiadis besser. 

Einen Freistoß aus 23 Metern versenkte er in der 15. Minute aus halbrechter Position direkt ins Torwarteck. Danach setzten auch die Gäste einige gute Akzente, Fahrt nahm die Partie jedoch erst kurz vor der Halbzeit auf. Nach einer Tätlichkeit eines Ermis-Akteurs, die der gutleitende Schiedsrichter nicht gesehen hat, ließ sich der SVG-Stürmer Ramadan Zylfija zu einer Beleidigung hinreißen und sah zurecht die Rote Karte. Auch in Unterzahl spielten die Hausherren weiter munter nach vorne. Sehr zur Verärgerung von Coach Carmine Napolitano vernachlässigte man dabei die Defensive. Die Folge: Ein Konter in der 60. Minute und der Ausgleich durch Lambros Demos. Doch die Gablenberger hatten die richtige Antwort parat. Nach einer Zuckerflanke von Psomiadis (66.) aus dem rechten Halbfeld versenkte Spielführer Martin Rücker zur erneuten Führung. Beide Teams spielten nun mit offenem Visier, hüben wie drüben fehlte es jedoch an der Genauigkeit. Die Ampelkarte für Ermis-Akteur Dimitrios Posnakis (80.) ließ das Spiel endgültig zugunsten der Gablenberger kippen. Beste Chancen wurden im Minutentakt liegen gelassen. George Tsompanidis knallte den Ball aus 14 Metern an den Pfosten, Filip Radusinovic zielte vom Sechzehner knapp über die Querlatte und Martin Rücker scheiterte freistehend aus sieben Metern am Keeper. "Die leichten macht er eben einfach nicht", sagte ein Zuschauer schulterzuckend und ergänzte wenig später: "Dafür aber die schweren." Quasi mit dem Abpfiff hämmerte Rücker (90.) das Spielgerät aus zwölf Metern per feinem Drehschuss zum 3:1-Endstand in die Maschen.

Tags:  Spielbericht