1. Mannschaft

15.10.2012

Schwache Gablenberger Abwehr - 2:5 bei SGU

Vom Anpfiff an gab es kein Taktieren der Mannschaften und in der ersten Hälfte wurde den Zuschauern ein flottes Spiel geboten.

Mit dem ersten Besuch im SGU-Sechzehnmeterraum ging Gablenberg mit 1:0 (3.) in Führung, als Götz aus kurzer Distanz einnetzte. Die SGU zeigte sich gar nicht geschockt und erzielte durch Wagner (6.) den Ausgleich, der ebenfalls aus kurzer Distanz traf. Es ging hin und her und die SGU-Abwehr hatte zweimal Glück, als die Gablenberger knapp scheiterten Was die Gablenberger hinten ablieferten, hatte jedoch mit Abwehrverhalten nichts zu tun. Kocaman lief nach einem Traumpass alleine aufs Tor zu, passte quer und Wagner traf zum 2:1 (28.) für die SGU. In der 40. Minute wieder ein langer Ball und Wagner lief der Abwehr zum wiederholten Male davon und sein Pass vollendete Rottmeir zum 3:1. In der 44. Minute ein langer Ball auf Rottmeier und im dritten Versuch traf er zum 4:1-Pausenstand. Die zweite Hälfte begann mit einem weiteren Aussetzer in der Gablenberger Abwehr. Der enteilte Wagner konnte nur noch  durch ein Foul gestoppt werden und Zeh hämmerte das Leder aus 18 Meter unhaltbar in die Maschen. Hätte die Heimmannschaft in den nächsten Minuten ihr Spiel konsequent weiter gespielt, dann hätten sie die Gäste mit einer deftigen Schlappe auf die Waldebene zurückgeschickt. Ab der 60. Minute schalteten die Hausherren gleich zwei Gänge zurück. So betrieb Gablenberg durch einen verwandelten Foulelfmeter von Martin Rücker Ergebniskosmetik zum 2:5. Mehr passierte nicht mehr. Damit ist die SGU neuer Tabellenführer.

Die SGU II bezwang ebenfalls den Tabellenführer Gablenberg II mit 2:0 und feierte damit den ersten Saisonsieg. Beide Tore erzielte Sarantidis.       

 

Tags:  Spielbericht