1. Mannschaft

05.11.2012

3:2-Sieg in Zazenhausen - Erste dreht 0:1-Rückstand

Geschrieben von

Beim TV Zazenhausen machte sich der SV Gablenberg das Leben von Anfang selbst schwer. Bereits nach vier Minuten tauchte SVG-Angreifer tauchte Mustafa Sandalli vor dem eigenen Tor auf und versenkte unhaltbar per Kopf und überraschte Torwart Maik Abdel Aziez, der den Ball nur noch aus dem eigenen Netz holen konnte.

20 Minuten brauchten die Gäste, um sich von dem Schock zu erholen, dann übernahmen sie mehr und mehr das Spiel. Die Folge: Eine Flanke von Eduardo Cardascia versenkte Patrick Binder mühelos aus sieben Metern ins linke obere Eck. Die Gablenberger ließen nicht locker. Nach einer Ecke patzte  TVZ-Keeper Neumann und ließ den Ball vor die Füße von Innenverteidger Adam Loose fallen, dieser bedankte sich artig und staubte zur 2:1-Führung ab. Wohl noch mit dem Gedanken beim Jubeln erhielt die SVG-Defensive postwendend durch Sascha Röser (43.) den Ausgleich. Der Gegentreffer kurz vor der Pause schien keinerlei Wirkung beim SV Gablenberg zu hinterlassen. Einen Freistoß von Karim Abdel Aziez versenkte der A-Jugendliche Thomas Christ (50.) zur erneuten Führung. Im Anschluss ließen die Gäste noch weitere Möglichkeiten aus, Zazenhausen agierte in der Schlussphase nicht mehr zwingend genug, so dass es beim 3:2-Endstand aus Sicht der Gablenberger blieb.

Tags:  Spielbericht