1. Mannschaft

06.05.2013

2:4 - Erste patzt bei Eintracht

Geschrieben von

Eine Woche hui, eine Woche pfui - so lautet das Fazit der ersten Mannschaft seit der Winterpause. Während gegen Teams aus der vorderen Tabellenregion, wie Sportfreunde und SG Untertürkheim, ordentliche Leistungen abgerufen werden, lässt der SV Gablenberg gegen vermeintlich leichte Gegner Laufbereitschaft und kämpferischen Einsatz vermissen. Die Folge: eine 2:4-Niederlage bei Eintracht Stuttgart.

Dabei fing eigentlich alles ganz gut an: In den ersten zehn Minuten liefen die Gablenberger viermal alleine auf den Torwart zu, vergaben jedoch leichtfertig. Statt in Führung ging der SVG nur wenig später im eigenen Sechzehner viel zu Ungestüm zu Werke. Die Hausherren bedankten sich artig über so viel Gastfreundschaft und verwandelten den Foulelfmeter sicher zum 1:0 (12.). Es kam aus Sicht der Eintracht noch besser, zwei Minuten später senkte sich ein Distanzschuss von fast außerhalb des Vereinsgeländes vorbei an Freund und Feind in den oberen rechten Winkel. 2:0 in Führung  - die Zuschauer rieben sich die Augen, rechneten mit einer Reaktion der Gäste, diese kam auch prompt. Statt wie in der Anfangsphase Ball und Gegner laufen zu lassen, wurden lange Bälle geschlagen. In der zweiten Halbzeit besannen sich die Gablenberger wieder auf ihre spielerische Überlegenheit, liefen aber in der 55. Minute prompt in einen Konter und kassierten das 0:3. Von einem Aufbäumen konnte nicht die Rede sein, dennoch kam man durch ein Doppelpack von Georgio Tsompanidis (70./75.) nochmals auf 2:3 heran. Statt jedoch das Spiel zu drehen, schenkte man es ab und kassierte ohne große Gegenwehr den Treffer zum 2:4-Endstand.

Tags:  Spielbericht