1. Mannschaft

13.05.2013

4:2 - Erste siegt in Uhlbach

Nach drei Niederlagen in Folge gelang dem SV Gablenberg gegen den TSV Uhlbach  wieder ein Sieg. Bei den Götzenbergern gewann die Elf von Carmine Napolitano mit 4:2.

Das stark ersatzgeschwächte TSV-Team lag nach bereits sieben Minuten mit 0:2-Toren in Rückstand. Zuerst brachte ein 19-Meter-Abschluss ins linke Eck von Tobias Rücker das 1:0 und zwei Minuten später bedankten sich die Gäste, erneut durch Rücker, nach einem TSV-Fehlabspiel mit der frühen 2:0-Führung. Auch in der Folgezeit war Gablenberg präsenter, druckvoller und beweglicher und der gastgebende TSV hatte Glück, dass weitere Möglichkeiten in der elften, 13. und 22. Minute ohne Torabschluss blieben. Nach einem Strempfer-Eckstoß von der rechten Seite klärte der in Folge mehrmals unsichere Gästekeeper Jeremy Bürkle einen Kopfball von Benni Benz im Nachfassen (24.). Dann wieder die Gablenberger, als erst der Mittelstürmer eine Linkshereingabe knapp verfehlte (31.) und danach TSV-Keeper B. Nerz nach flachem Torschuss aus halbrechts glänzend parierte (38.). Kurz vor der Pause scheiterte Levin Hafenrichter nach TSV-Linksangriff mit hartem Abschluss an der Querlatte (43.).
Ähnlich wie zu Spielbeginn starteten die Gablenberger in den zweiten Spielabschnitt und erzielten durch Filip Radusinovic das 3:0 – die Vorentscheidung (50). Auf der Gegenseite hatte der gegnerische Keeper nach einem Kopfballabschluss von Martin Krebber keine Probleme (53.), danach zog Krebber nach einem Feike-Freistoß neben das gegnerische Gehäuse (63.). Im Abschluss konsequenter und erfolgreicher agierte Gablenberg in der 70. Minute: Nach schnellem Linksangriff mit überlegtem Rückpass war TSV-Schlussmann B. Nerz gegen den abschließenden Torschuss von Radusinovic zum 4:0 hoch ins Eck ohne Abwehrchance. Erfreulich – Uhlbach wollte das Torerlebnis und nach schöner Rechtshereingabe von Roman Bubeck vollendete M. Krebber per Kopf zum 1:4 (75.). Kurz danach blieb eine ähnliche Situation zwischen denselben Akteuren ohne Abschluss (79.), ehe Krebber mit seinem zweiten Treffer aus kurzer Distanz zum 2:4-Endstand vollendete (84.).
Uhlbach II unterlag der Gablenberger Reserve in der Schlussminute knapp mit 1:2 Toren. Den TSV-Treffer erzielte Tobias Schulmeister, für die Gäste traf Andy Bikidis und Viktor Vaca.
 

Tags:  Spielbericht