1. Mannschaft

22.09.2014

1:1 TBU und SVG teilen sich die Punkte

Nach dem Auftakterfolg bei Ermis wollte der TBU im Heimspiel gegen den SV Gablenberg nachlegen. Die Gäste begannen engagiert und waren zunächst leicht feldüberlegen, allerdings ohne große Gefahr aufs Gehäuse des TBU auszuüben.

Der TBU verlegte sich aufs Kontern und war hierbei stets gefährlich. Alleine zwischen der 19. und der 26. Minute war Daniel Kaufmann drei Mal frei vor dem Tor der Gablenberger, verzog aber zunächst knapp und fand dann seinen Meister im Torhüter der Gäste. In der 29. Minute war Kaufmann wiederum in aussichtsreicher Position, schüttelte einen Abwehrspieler ab und traf zum 1:0 für den TBU. Am Spiel änderte das zunächst wenig. Gablenberg entwickelte immer noch zu wenig Gefahr, Kaufmann vergab die Möglichkeit, um das Ergebnis noch vor der Pause auszubauen (45.). Nach dem Seitenwechsel waren die Gäste zunächst besser im Spiel und kamen dem Tor nun langsam näher. Der TBU verpasste es, erneut zwei Mal durch Kaufmann (50./54.) nachzulegen. Zunächst war der Torhüter Sieger im Duell des Tages, anschließend verzog der Stürmer des TBU nach hervorragender Ballannahme nur knapp. Da der TBU mehrfach die Vorentscheidung verpasste, witterten die Gäste immer mehr, dass zumindest ein Ausgleich noch möglich war. Ein Gewaltschuss strich knapp am Tor vorbei (68.), dann rettete der Pfosten für den TBU (69.). Erneut hatte Kaufmann die Entscheidung auf dem Fuß (81.), doch dann kam es wie es in derartigen Fällen oft kommt: Nach einem Eckball in der Schlussminute traf Gablenbergs Martin Rücker mit einem sehenswerten Schuss in den Winkel zum letztlich nicht unverdienten 1:1-Ausgleich. Der TBU verpasste das Spiel schon früh zu entscheiden und muss sich daher am Ende mit einem Punkt begnügen. Der TBU II verlor gegen Gablenberg II mit 2:8.

Tags:  Spielbericht