1. Mannschaft

14.10.2014

2:2 - Punkteteilung im Lokalderby

Geschrieben von

Im Lokalderby war die Favoritenrolle zwischen dem ungeschlagenen SV Gablenberg und dem punktlosen 1. FV 1896 Stuttgart von Beginn an klar. Dementsprechend bemühten sich die Gäste auf dem Nachbarplatz, das Spiel zu machen, die Hausherren kämpften stattdessen um jeden Millimeter und droschen die Bälle meist lang ins Niemandsland.

Kein Wunder, dass der SVG auch die größte Chance im ersten Durchgang hatte. Dejan Brisevac (25.) scheiterte aus 16 Metern jedoch an der Querlatte. Nach der Pause ließen sich die Gablenberger von der harten, aber über weite Strecken fairen Spielweise der 96er etwas den Schneid abkaufen – verloren ihre spielerische Linie. Und dennoch gingen sie in der 73. Minute durch einen sehenswerten Distanzschuss von Tobi Rücker in Führung. Jetzt nahm das Spiel Fahrt auf: Nur vier Minuten später glich Frank Schulze aus dem Getümmel heraus aus. Die Freude wehrte bei den FV-Anhängern aber nicht lange. 120 Sekunden später konnten ihre Akteure den Ball im eigenen 16er nicht klären, so dass erneut Tobi Rücker zur Führung einnetzte. Wenig Glanzpunkte, aber dafür viel Spannung bot die Partie über 90 Minuten. Da wollte natürlich auch die Nachspielzeit in Nichts nachstehen. Einen ungefährlichen Schuss fälschte der stürmende 96-Schlussmann Andre Discher aus abseitsverdächtiger Position zum viel umjubelten 2:2 ins Netz ab und belohnte damit seine Vorderleute für eine kämpferisch starke Leistung. Die Gablenberger gingen stattdessen mit hängenden Köpfen vom Platz. Gegen den Nachbarn wäre mehr drin gewesen.

Tags:  Spielbericht