Diese Seite drucken

1. Mannschaft

03.05.2009

KV Plieningen – SV Gablenberg 2:0 (0:0)

Geschrieben von

Die Worte, die SVG-Trainer Bernd Frick in der Pause an die Mannschaft richtete waren treffend: „Sommerkicker sind wir keine.“ Vorausgegangen war eine erste Halbzeit mit mäßigem Tempo, in der sich das Spiel zwischen den beiden Teams hauptsächlich im Mittelfeld abspielte. Eine nennenswerte Chance hatten die Gäste schon kurz nach dem Anpfiff!

Einen stramm geschossenen Schuss von der Strafraumgrenze, durch den frisch von seinem Australien-Aufenthalt zurück gekehrten Steffen Fenchel, konnte der Torhüter halten (3.Min). Danach nutzte Plieningen zwei Mal die Unordnung in der SVG-Verteidigung und konnte den Ball diagonal durch die Abwehr spielen. Beide Male verzog der Stürmer aber freistehend.

Die ersten Minuten nach der Pause gehörten dem SVG. Einen Schuss von Martin Rücker konnte der Torhüter abwehren. Kurz darauf schloss Josip Jurkovic einen gut vorgetragenen Angriff per Drehschuss knapp übers Tor ab. Genau in diese Phase fiel dann aber die Führung für die Gastgeber. Nach einem Freistoß von der rechten Seite kam der mit aufgerückte Innenverteidiger frei zum Kopfball und erzielte das 1:0. (60. Minute).
In der 63. Minute fand ein scharfer Querpass von Dennis Keifer im Strafraum keinen Abnehmer. Die nächste größere Möglichkeit gehörte erneut den Gästen. Jurkovic nahm ein Anspiel von Rücker direkt, setzte aber wiederum zu hoch an und der Ball ging drüber. Kurz vor Schluss dann noch einmal ein Angriff für die Heimmannschaft. In der 86.Minute kam Plieningen in Überzahl zu einer Schussmöglichkeit an der Strafraumgrenze, die aber, genauso wie die zwei Nachschüsse, abgeblockt wurde. Der Neuaufbau des Angriffs führte dann zum 2:0. Nach Spiel über rechts versuchte SVG-Torhüter Karagiozidis die Hereingabe zu verhindern. Der Ball wurde jedoch an ihm vorbei in die Mitte gespielt, wo der Plieninger Stürmer ins leere Tor einschieben konnte.
Tags:  Spielbericht