Diese Seite drucken

1. Mannschaft

03.06.2009

Gablenberg - Feuerbach 8:1

Geschrieben von

Gelungene Abschiedsgala


In seinem letzten Heimspiel setzte SVG-Trainer Bernd Frick auf seine treuesten Weggefährten. Neben Robert Gnann standen Markus Scheiderer, Patrick Binder und Sebastian Steegmüller aus der zweiten Mannschaft in der Startelf und alle drei Spieler belohnten Fricks Vertrauen mit Toren noch vor der Halbzeit.

Scheiderer eröffnete in der 14. Minuten den Reigen mit einer sehenswerten Direktabnahme. Knapp hinter dem Elfmeterpunkt nahm er den Ball direkt und hämmerte ihn ins linke obere Eck. Zehn Minuten später war Binder per direktem Freistoß aus 20 Metern zur Stelle und versenkte zur 2:0-Führung ins Torwarteck. Gegen harmlose Feuerbacher wollte Souga Kama Ghislain Scheiderer in nichts nachstehen und verwandelte in der 30. Minute nach kurzem Tänzchen von halbrechts aus zehn Metern in den rechten Winkel. Erneut Binder (35.) erhöhte alleine vor dem Torwart per Tunnel zum 4:0. Kurz vor der Halbzeit durfte sich auch noch Steegmüller (43.) in die Trefferliste eintragen. Nach Zuspiel von Ghislain zog er in den Strafraum und versenkte mit links flach ins rechte Eck. Nach der Pause knüpfte der eingewechselte Martin Rücker (52.) nahtlos an und erzielte nach Vorarbeit von Alexej Kalinowski das 6:0. Im Anschluss schaltete der SV Gablenberg einen Gang zurück, so dass die Gäste aus Feuerbach besser ins Spiel fanden und zum 1:6-Anschlusstreffer durch Özel (56.) kamen. Jedoch jubelten die Hausherren noch zweimal: Zum 7:1 traf Josip Jurkovic (78.) und das 8:1 erzielte Kalinowski (84.).
 

Tags:  Spielbericht