Diese Seite drucken

1. Mannschaft

21.09.2009

KV Plieningen - SV Gablenberg 1:1

Geschrieben von
Im Spiel des Letzten gegen den Drittletzten erwischten die Gäste den deutlich besseren Start. Bereits in der 1. Minute hatte Schaller die Führung auf dem Fuß; sein Schuss aus 12 Metern verfehlte aber knapp das Tor.
Auch in der Folgezeit diktierte der SVG das Spielgeschehen, konnte sich aber kaum klare Torchancen herausspielen. Die Gastgeber konzentrierten sich darauf durch viele kleine Fouls das Spiel der Gäste zu zerstören sowie mit Kontern zum Torerfolg zu kommen. Beides gelang relativ gut und so ging Plieningen nach 25 Minuten durch Blazevic in Führung. Eine weite Flanke landete auf dem Kopf des Plieninger Abwehrspielers, der keine Mühe hatte aus kurzer Distanz einzunicken. Der SVG konnte seinerseits die zahlreichen Freistöße nicht in Tore ummünzen, auch wenn hin und wieder das Quentchen Glück fehlte. Mit dem Pausenpfiff gelang Schaller dann der Ausgleich. Nachdem der Torhüter Fenchels Schuss noch parieren konnte war er beim Nachschuss des Gablenberger Nachwuchstürmers ohne Chance. Auch in der zweiten Hälfte wollte bei den Gästen nicht viel klappen. Die wenigen klaren Torchancen wurden durch Fenchel und Andler vergeben und wenn der Ball mal im Tor landete, hatte der Schiedsrichter - wie im Falle von Kothenz und Binder - die Aktion wegen Foulspiels zuvor abgepfiffen. Von den Hausherren war bis zur 75. Minute weiterhin nichts zu sehen. Erst in den Schlussminuten kamen sie zu der ein oder anderen Torchance. Torhüter Karagiozidis parierte zweimal glänzend und rettete seinem Team damit wenigstens den einen Punkt.
Tags:  Spielbericht