×

Warnung

JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 64

1. Mannschaft

01.03.2010

SVG 1 - Spvgg Möhringen 1:0 (0:0)

Geschrieben von

Einen gelungenen Start in die Rückrunde konnte der SV Gablenberg feiern. Der knappe Erfolg kam jedoch glücklich zustande. Die schwierigen äußeren Bedingungen machten beiden Mannschaften das Leben schwer. Im ersten Durchgang kamen jedoch die Gäste aus Möhringen besser mit dem böigen Wind zurecht. Nach 20 Minuten tauchte Müller das erste Mal gefährlich vor dem Gablenberger Tor auf. Frei vor Torhüter Karagiozidis verfehlte er das Tor jedoch.

Wenig später zog wiederum Müller aus der zweiten Reihe ab (27.). Sein Schuss prallte aber von der Latte zurück ins Spielfeld. Auch weitere kleinere Chancen der Gäste blieben ungenutzt. Die einzige nennenswerten Möglichkeiten der Hausherren hatten Schaller und Rücker. Schaller trat einen Eckball - begünstigt vom Wind - direkt an die Latte (30.) und Rücker traf nach satten Volleyschuss den herausstürmenden Gästeschlussmann am Kopf (36.). So blieb es bis zur Pause beim Remis.

In der zweiten Halbzeit verflachte die Partie. Die Gablenberger versuchten mit Standards zum Erfolg zu kommen. Die beste Möglichkeit hatte in dieser Phase Fenchel, der einen Freistoß von halblinks knapp am rechten Pfosten vorbeizog (58.). Auch Möhringen hatte noch eine gute Möglichkeit zu verbuchen. Als Karagiozidis einen Flankenball fallen ließ reagierte Mendy am schnellsten. Allerdings konnte die Verteidung der Gastgeber mit etwas Glück und Geschick im letzten Moment klären (75.). Als sich beide Teams schon mit dem Unentschieden abgefunden hatten, schlugen die Gablenberger doch noch zu. Nach Sabawun Khostwals Eckball tauchte Kothenz völlig frei am Fünf-Meter-Raum auf und hatte keine Mühe zum vielumjubelten SIegtreffer einzuköpfen (89.).

Tags:  Spielbericht