Diese Seite drucken

1. Mannschaft

18.04.2010

Croatia - SVG 0:2 (0:1)

Geschrieben von

Im Spiel bei Croatia Stuttgart zeigten sich die Gablenberger gut erholt von der Pleite unter der Woche in Hoffeld. Allerdings brauchten die Gäste einige Minuten, um ins Spiel zu finden. Die Hausherren waren aggressiver, konnten daraus aber kein Kapital schlagen.

Außer einem harmlosen Schuss von Lovric passierte in der Anfangsphase nichts. Mit zunehmender Spieldauer verschob sich das Kräfteverhältnis zu Gunsten der Gablenberger. Nach 25 Minuten jubelte Schaller schon. Doch seinem wohl regulären Treffer nach schöner Vorarbeit von Midzic verwährte der Unparteiische die Anerkennung. Der SVG blieb am Drücker und wurde belohnt. Keifer schickte Rücker in die Gasse. Dieser ließ für Schaller durch, der aus spitzem Winkel zur Fürung traf (35.). Die Hausherren versuchten sich mit langen Bällen. Einmal wurde es im ersten Abschnitt auch noch gefährlich vor dem Gablenberger Tor. Doch der Angreifer von Croatia traf den Ball nicht.

Nach der Pause ließen die Gablenberger gleich zwei gute Möglichkeiten liegen. Gliniars köpfte aus kürzester Distanz an die Latte (49.) und Rückers Schuss vom Strafraumeck vereitelte der Schlussmann der Hausherren (54.). Das verdiente 2:0 fiel dann unter tätiger Mithilfe des Torhüters der Heimmanschaft. Schaller setzte sich auf links durch und flankte. Der Keeper ließ die Flanke beim Fangversuch durch die Hände ins Tor gleiten (65.). Der SVG hatte in der Schlussphase noch einige gute Kontergelegenheiten, die aber zu selten konsequent zu Ende gespielt wurden. Croatia hatte sich mit der Niederlage wohl arrangiert und erspielte sich in der zweiten Hälfte kaum eine Torchance. Durch die Niederlage von Hoffeld bei Beograd eroberten die Gablenberger die Tabellenführung zurück

Tags:  Spielbericht