Diese Seite drucken

1. Mannschaft

24.05.2010

SVG - SG West 3:1 (2:0)

Geschrieben von

Im Heimspiel gegen die SG West, die nun ihrerseits wohl die Aufstiegshoffnungen begraben können, rehabilitierten sich die Gablenberger für die bittere Pleite in Feuerbach. Der SVG kam mit den sommerlichen Temperaturen vor allem im ersten Durchgang wesentlich besser zurecht und hätte den Sack bis zur Pause bereits zu machen können.

In der Anfangsphase sorgte Schullehner für gefährliche Aktionen. Mehrmals setzte er sich auf rechts durch, fand im Zentrum jedoch keinen Abnehmer. Die Riesenchance zur Führung vergab Binder (10.), der nach schöner Vorarbeit von Schaller kanpp das Tor verfehlte. Rücker machte es besser und erzielte in der 17. Minute aus zentraler Position die verdiente Führung. Die Gäste spielten gelegentlich gefällig durchs Mittelfeld, Chancen hatten aber weiterhin nur die Gablenberger. Als Schaller die komplette Gästedefensive narrte, hätte es 2:0 stehen müssen, doch er übersah den freistehenden Sturmpartner Rücker, der ins leere Tor hätte einschieben können (25.). Nach 35 Minuten startete Binder in die Gasse und baute die Führung  aus. Bis zur Pause blieb es bei der verdienten Führung.

 

Nach dem Seitenwechsel dann der Schock für die Gastgeber. Mit der ersten nennenswerten Torchance verkürzten die Gäste. Ein satter Schuss aus 20 Metern schlug im linken Eck ein(49.). Das Spiel wurde zerfahren. Die Gablenberger versuchten die Führung zu verwalten und West schien nicht zulegen zu können. Gefährlich vor dem Tor des SVG wurde es nur noch einmal wirklich. Nach einem Eckball der Westler landete der Ball plötzlich vor den Füßen eines Angreifers, doch mit vereinten Kräften konnten die Hausherren klären (66.). Erst in der Schlussphase passierte wieder mehr. Der SVG kam immer wieder zu Kontergelegenheiten, spielte diese aber nicht zwingend genug aus. Für die Entscheidung sorgte Rücker. Wenninger eroberte in der gegnerischen Hälfte den Ball, leitete sofort auf Rücker weiter, der mit der Picke vom Strafraum unhaltbar zum 3:1 verwandelte (86.). Die SG West handelte sich zudem noch eine rote Karte wegen Schiedsrichterbeleidigung ein (83.).

Tags:  Spielbericht