Diese Seite drucken

1. Mannschaft

31.05.2010

SV Vaihingen - SVG 2:0

Geschrieben von

Beim letzten Auswärtsspiel dieser Saison gab es nichts zu holen für den SVG. Die sowieso schon dünne Personaldecke wurde kurz vor Anpfiff noch dünner.
Schaller verletzte sich beim Aufwärmen und so musste Trainer Baric bereits von Beginn an ran. Vaihingen begann konzentriert und stellte die Gablenberger Abwehr immer wieder vor neue Herausforderungen. Das erste Tor fiel nach einem Patzer des wiedergenesenen Karagiozidis, der eine Flanke unterschätzte, den Ball nicht festhalten konnte und ihn so den einschussbereiten Stürmern servierte. Wenig später erzielten die Gastgeber bereits das 2:0, so dass die Gäste nach 20 Minuten bereits zwei Toren hinterherrennen mussten. Wirklich gute Chancen sprangen dabei aber nicht heraus. In der Pause musste dann auch noch der angeschlagene Gliniars ausgewechselt werden. Für ihn kam A-Jugendtorhüter Mümmler ins Spiel, der nun versuchte die SVG Offensive zu unterstützen. Vaihingen schaltete in der zweiten Hälfte einige Gänge zurück, während der SVG nicht zulegen konnte. So entwickelte sich das Duell der Verfolger zu einer eher langweiligen Begegnung, die der SV Vahingen mehr oder weniger souverän für sich entscheiden konnte.

 

Tags:  Spielbericht