Diese Seite drucken

1. Mannschaft

05.09.2010

SV Sillenbuch - SV Gablenberg 2:0 (1:0)

Geschrieben von

Im Kellerduell beim SV Sillenbuch unterlag der SVG verdient mit 2:0 Toren. Dabei erwischten die Gäste einen ordentlichen Start. Khostwal und Midzic hatten gleich zu Beginn gute Möglichkeiten den SVG in Führung zu bringen.

Nach einigen gelungenen Kombinationen war der Abschluss aber zu harmlos. Die Gastgeber ihrerseits begannen sehr unsicher, kamen aber nach gut 30 Minuten besser ins Spiel und gewannen etwas an Sicherheit. Nach einer guten Kopfballchance und einer weiteren Großchance war Sillenbuch endgültig im Spiel angekommen. Der SVG bettelte ab der 30. Minute um den Rückstand und prompt gingen die Gastgeber durch einen direkt verwandelten Eckball durch Kriegelstein in Führung (40.). Karagiozidis machte dabei keine gute Figur. Anstatt sich in der zweiten Hälfte wieder in das Spiel zurückzukämpfen wurde auf Seiten der Gablenberger nun mehr lamentiert als Fußball gespielt bzw. gekämpft. So hatten die Gastgeber mehrere gute Möglichkeiten die Führung auszubauen. Vor allem Rauscher tauchte nach schnellen Kontern immer wieder freistehend vor Karagiozidis auf, der seinen Fehler mehrmals wieder gut machte. In der 77. Minute dann die endgültige Entscheidung durch einen Foulelfmeter an Rauscher, verwandelt durch Kileminic. Einzig erwähnenswerte Offensivaktion auf Seiten des SVG war ein harmloser Torschuß von Steegmüller (81.). Insgesamt ein sehr schwacher und harmloser Auftritt des SVG in der Fremde bei verunsicherten Sillenbuchern.

Tags:  Spielbericht