1. Mannschaft

07.04.2015

Erste holt Punkt in Obertürkheim

Geschrieben von

In einem nicht wirklichen Spitzenspiel zweier Mannschaften die noch um den Relegationsplatz kämpfen, gab es letztendlich nur ein Remis, da es auf beiden Seiten nur herzlich wenig Torraumszenen gab. Zumeist spielte sich das Geschehen von Strafraum zu Strafraum ab, wo um jeden Ball gekämpft wurde.

Die erste vielversprechende Aktion hatte Gablenberg, doch dem völlig freistehenden Martin Rücker versprang der Ball, sodass Obertürkheims Keeper Maxi Kosalka in aller Ruhe aufnehmen konnte. Es dauerte bis zur 34. Minute bis auch der VfB eine gute Gelegenheit hatte, doch Freistoßspezialist Christoph Stegbauer zielte aus 20 Metern genau auf Gablenbergs Torhüter Mohamed Ghazi. Nach einer Notbremse – gehalten im Strafraum – gab es die Ampelkarte für Gablenbergs Inan Bozkurt in der 43. Minute und Elfmeter für den VfB, den Christoph Stegbauer sicher verwandelte. Nach der Pause dominierte zunächst Obertürkheim das Spielgeschehen, jedoch ohne ernsthafte Torgefahr zu entwickeln, zudem musste in der 64. Minute Tim Frösche, gelb vorbelastet, mit gelb-rot das Feld verlassen, sodass wieder Gleichstand auf beiden Seiten herrschte. Gablenberg drückte nun vehement auf den Ausgleich, was ihnen in der 78. Minute auch gelang. Mit einer schönen Einzelleistung erzielte der eingewechselte Kai Köbler das nicht unverdiente 1:1. In der Schlussphase des Spiels wollten beide Mannschaften den Sieg, Patrick Weigl hatte in der 82. Minute die Gelegenheit auf dem Fuß, doch sein Heber landete nur äußerst knapp über dem Tor von Gablenberg, so dass es letztendlich beim gerechten Unentschieden blieb.

 

Tags:  Spielbericht