Diese Seite drucken

1. Mannschaft

09.09.2010

OFK Beograd Stuttgart - SVG 4:1

Geschrieben von

Auch im vierten Spiel in Folge gab es für den SVG in der noch jungen Saison nichts zu holen. Dem Gastgeber Beograd reichte dabei eine durchschnittliche Leistung, um den SVG mit 4:1 nach Hause zu schicken.

Der Beginn war denkbar ungünstig - Beograd ging bereits nach zwei Minuten in Führung. Die Gablenberger ließen sich aber nicht beeindrucken und kamen immer wieder zu guten Ausgleichschancen. Volaric hatte nach schöner Hereingabe von Kalinowski die größte Chance zum Ausgleich. Weitere Chancen ergaben sich durch Köbler und Khostwal, die aber das Tor knapp verfehlten oder am Torhüter scheiterten. Wie man Tore erzielt zeigten die Hausherren dann kurz vor der Pause. Mit der dritten guten Chance erhöhten sie den Vorsprung auf 2:0 (43.). Auch in der zweiten Hälfte bestraften die Gastgeber Fehler des SVG eiskalt. Zwar konnte Keifer durch einen Foulelfmeter das Spiel nochmal spannend machen (59.), doch nur wenige Minuten später erhöhte Beograd ebenfalls per Foulelfmeter zum 3:1 (63.). Zuvor vertendelte die Gablenberger Defensive an der eigenen Eckfahne den Ball, was letztendlich zum Foulelfmeter und damit zur vorzeitigen Entscheidung führte. Beograd spielte weiterhin etwas leichtsinnig und ließ die Gäste immer wieder zu Chancen kommen. Doch der SVG konnte kein Kapital daraus schlagen und musste per Konter sogar noch das 4:1 hinnehmen (77.). Insgesamt ein nicht unverdienter Sieg für Beograd, auch wenn für den SVG mit einer besseren Chancenverwertung mehr drin gewesen wäre.

Tags:  Spielbericht