1. Mannschaft

19.05.2016

Gaeta hält Foulelfmeter

Geschrieben von

SV Hoffeld – SV Gablenberg          1:3

 

Schon in der ersten Hälfte hatte Gablenbergs Schlussmann Alessio Gaeta zahlreiche Schüsse abgewehrt, seine wichtigste Parade packte er gegen den SV Hoffeld jedoch in der 56. Minute aus. Beim Stand von 2:1 für seinen SV Gablenberg fischte der SVG-Keeper einen zweifelhaften Foulelfmeter, geschossen von Matthias Ade, aus dem Eck und verhinderte somit den Ausgleich. Nicht der einzige Fehlschuss der Hausherren, immer wieder scheiterten sie aus aussichtsreichen Positionen. Wie es richtig geht, zeigte ihnen zunächst Kai Köbler (30.). Aus 17 Metern versenkte er den Ball sehenswert mit links ins rechte Eck. Noch schöner war die Antwort von Markus Maier in der 42. Minute auf den Ausgleich von Matthias Loy. Vom rechten Strafraum-Eck nahm er einen Aufsetzer aus der Drehung direkt und drosch das Spielgerät diagonal in den Winkel. Schlussmann Benjamin Csulits hob bei der „Fackel“ des Mittelstürmers nicht einmal die Arme, so unhaltbar war der Schuss. Maier hätte neben Gaeta zum Matchwinner werden können. Immerhin erhöhte er in der 77. Minute, nach Flachpass des laufstarken Thomas Christ, auf 3:1. Doch die Freude über die Vorentscheidung wurde nur fünf Minuten später getrübt: Nach einem Zweikampf an der Außenlinie und einer unnötigen Diskussion mit seinem Gegenspieler sah er die Ampelkarte und ist damit für das Derby am nächsten Wochenende gegen die Spvgg Ost gesperrt.

 

Tags:  Spielbericht