1. Mannschaft

13.02.2011

SVG - GW Sommerrain 1:4

Geschrieben von

 
Im Nachholspiel des letzten Vorrundenspieltages kam der SVG zu Hause gegen Sommerrain mit 1:4 unter die Räder. Dabei erwischten die Gastgeber einen optimalen Start und gingen bereits nach drei Minuten mit 1:0 in Führung.
Ghislain bediente den mitgelaufenen Koch-Heintzeler, der keine Mühe hatte den Ball aus kurzer Distanz ins leere Tor zu schieben. Sommerain zeigte sich keineswegs geschockt und kam in der 15. Minute zum Ausgleich. Auch hier hatte der Stürmer nahezu keine Mühe den Querpass im Gablenberger Tor unterzubringen. Je länger das Spiel dauerte, umso überlegener wurden die Gäste. Der SVG konnte das Spiel in der ersten Hälfte zwar noch ausgeglichen gestalten, doch in der zweiten Hälfte baute das Team von Minute zu Minute ab. Der dadurch immer stärker werdende Gegner nutzte diese Überlegenheit aus und kam immer wieder zu guten Torchancen. In der 58. Minute dann der verdiente Führungstreffer für die Gäste. Die Gastgeber kamen in der Folgezeit kaum noch vor das Tor der Gäste und ergaben sich in zu vielen Situationen ihrem Schicksal. Die logische Folge waren zwei weitere Tore für Sommerrain in der 71. und 77. Minute. Auch die rote Karte für einen Somerrainer Akteur wegen Beleidigung beim Stand von 1:3 änderte nichts mehr am deutlichen und verdienten Sieg der Gäste. Der SVG hingegen muss sich enorm steigern, um in Sachen Klassenverbleib noch etwas bewegen zu können.

Tags:  Spielbericht