1. Mannschaft

07.03.2011

Überraschung verpasst: 1. Mannschaft verliert gegen Calcio mit 0:1

Geschrieben von

Als krasser Außenseiter wollte der SV Gablenberg den ungeschlagenen Tabellenführer Calcio Leinfelden-Echterdingen ärgern und wenigstens einen Punkt auf der Waldebene Ost sichern.

Bis zur Halbzeit roch alles nach der Überraschung: Die Innenverteidigung der Hausherren stand mit Dennis Keifer und Jens Hoffmeyer sicher und ließ nur wenig zu. Zudem waren die Gäste bei ihren wenigen Chancen nicht zwingend genug. Auf der anderen Seite versäumten es die Gablenberger aus den gefährlichen Standards von Markus Scheiderer Profit zu ziehen, so dass es torlos in die Pause ging. Nachdem Wiederanpfiff übernahm die Filder-Elf mehr und mehr das Spiel. In der 55. Minute setzte sich ein Calcio-Angreifer über rechts durch. Uneigennützig legte er auf seinen Mitspieler zurück, doch dessen Schuss aus sieben Metern parierte Lars Plugge mit einem gutem Reflex. Nur fünf Minuten später war der SVG-Schlussmann eigentlich schon geschlagen, doch der Schuss aus 16 Metern klatschte von der Unterkante der Latte zurück ins Feld. Den anschließenden Kopfball aus drei Metern vereitelte Plugge erneut mit einer Glanzparade. Für die Entscheidung auf der Ebene sorgte ein zweifelhafter Freistoß aus halblinker Position, den Calcio-Spieler Villani (75.) über die Mauer ins Netz zirkelte. Im Anschluss war der SVG bemüht, doch wie schon in Stammheim fehlte die Durchschlagskraft. Auch der eingewechselte Patrick Binder, der nach seiner Suspendierung erstmals wieder bei der Ersten zum Einsatz kam, konnte in der Offensive keine Akzente mehr setzen, so dass es beim 1:0 für Calcio Leinfelden-Echterdingen blieb.

Tags:  Spielbericht