2. Mannschaft

31.05.2010

Leinfelden - SVG II 2:1 (1:0)

Geschrieben von

Man hatte sich viel vorgenommen an diesem Spieltag, um die drei Punkte gegen den Abstieg einzufahren, allerdings gelang es nicht die Spielstarken Leinfeldener zu kontrollieren.

Zu viele Abspielfehler und mangelnde Laufbereitschaft, sowie zu wenig Anspielstationen in Ballnähe führten immer wieder zu Ballverlusten und Torchancen für die Gastgeber. Der SVG hatte die beste Phase in Halbzeit eins. In den ersten 25 Minuten hatte man durch 2x Rücker, Steegmüller und Binder einige hochkarätige Chancen die vom guten Leinfeldener Torwart vereitelt oder leichtfertig vergeben wurden. Leinfelden kam immer wieder gefährlich und schnell über die Flügel vor das SVG Gehäuse. In der 30. grätschte Gnann dann in den Gegenspieler, und erwischte ihn im vollen Lauf. Den fälligen Foulelfer verwandelte Leinfelden sicher zur Führung. Vor der Pause musste dann Tschur mit zwei tollen Reflexen nochmals parieren. Gleich nach der Pause die Chance zum Ausgleich für den SVG. Maul bedient mustergültig per Querpass Steegmüller, doch wieder scheiterte er am Torhüter. Die Gastgeber beschränkten sich nun aufs Kontern, und der SVG versuchte Druck zu machen. Allerdings bauten die Gastgeber in der 73. ihre Führung auf 2:0 aus, als ein Eckball an Freund und Gegner vorbei ins Tor drudelte.  Leinfelden, durch das hohe Tempo, schwanden nun die Kräfte. Der SVG drückte, und versuchte jetzt mit langen Bällen zu Chancen zu kommen. In der 87. zeigte der Unparteiische, etwas überraschend, auf den Punkt. Schullehner verwandelte sicher. In der Nachspielzeit ergaben sich leider keine Möglichkeiten mehr um den Ausgleich zu erzielen. Jetzt kommt es zum Showdown am letzten Spieltag gegen Stetten um den Klassenverbleib.

Tags:  Spielbericht