×

Warnung

JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 156

2. Mannschaft

04.12.2011

SVG II glückt Revanche

Geschrieben von

An diesem regnerischen Sonntag empfing der SVG II den Tabellennachbarn TBU.

 Mit nur 9 Spielern waren die Gäste von Beginn an in der Unterzahl. Natürlich merkte man die nummerische Überlegenheit anhand des Ballbesitzes, jedoch waren Chancen Mangelware. Fernschüsse von Steegmüller und Scheiderer waren die einzigen nennenswerten Möglichkeiten. Die TBU stand tief und sicher und so ging es mit 0:0 in die Pause. Sega musste verletzt raus, dafür kam Bergenthal. Auch stelle Scheiderer takisch um und schob Hahn in die Spitze mit Schichl, Torhüter Bischof agierte als linker Flügelspieler, da Torhüter Noberto Dos Santo wieder zurück war. Die SVG hatte sich viel vorgenommen. Nach 5 Minuten das erste Lebenszeichen der Gablenberger. Eine Bogenlampe von Hahn ging an die Querlatte. Die SVG drängte nun. Ein Untertürkheimer berührte den Ball mit der Hand und der Schiedsrichter entschied auf Elfmeter. Den Strafstoß verwandelte der Kapitän sicher. Kurze Zeit später konnte Schollhörn den Ball auf Bergenthal spielen, der mit dem gefühlvollen Ball in die Spitze und Hahn versenkt den Ball im langen Eck. Glöckner kam für Schichl und rückte in die Spitze. Der TBU war nun platt und die Gablenberger hatten mehr vom Spiel. Immer wieder stürmte Zeck über die linke Seite, jedoch waren die Pässe nicht genau genug. Ein Eckball brachte die Entscheidung. Ein scharfer Ball von Hahn kann der Torhüter auf der Linie nicht mehr klären. Zu diesem Zeitpunkt die verdiente Führung. Ein Schock folgte Minuten später. Ohne Gegnereinwirkung verdrehte sich Hannes Glöckner das linke Knie und musste vom Krankenwagen abgeholt werden. Die schwarze Serie des SVG hält an.

Die Gäste konnten durch 2 Konter nochmals auf 3:2 verkürzen, aber die Abwehr um Gnann und Scheiderer, sowie das Mittelfeld um Shabani und Steegmüller konnten den Sieg über die Zeit bringen.

Die Winterpause steht nun vor der Tür. Das nächste Spiel findet am 11.03.12 statt. Wir bedanken uns bei allen Fans, Betreuern und Gästen des SV Gablenberg und wünschen erholsame Feiertage und einen guten Übergang ins neue Jahr.

 

Wir wünschen Hannes eine gute und schnelle Genesung. 

Tags:  Spielbericht