2. Mannschaft

03.05.2013

Auswärtssieg bei der Reserve der Sportfreunde

Geschrieben von

Auf sehr schwerem Geläuf kam die Zweite zu einem 4:2-Auswärtssieg. Lange war der Sieg allerdings nicht so überzeugend wie es das Ergebnis darstellt. Trotzdem zeigte der SVG, dass man heute das Ruder herumreißen wollte.

Das Spiel begann recht ausgeglichen mit vielen Fehlern auf beiden Seiten, dies war dem tiefen, durchgeregneten Platz geschuldet. Der SVG erspielte sich aber nach der Anfangsviertelstunde leichte Vorteile und so war es mal wieder Steegmüller, der den SVG mit einem Fernschuss, bei dem der gegnerische Torhüter etwas unglücklich wirkte, in Führung brachte. Nach 30 Minuten erzielten die Sportfreunde etwas umstritten den Ausgleich, Bischoff konnte einen Schuss aus 16 Metern nicht festhalten, den der Gegner, obwohl der Torhüter die Hand drauf hatte, im Tor versenken konnte. Bischoff sah nach lautem Protest gelb. Das aber war auch die einzige Chance, da die Abwehr um Kammerlander, Gnann, Scheiderer und Zeck in der ersten Halbzeit gut stand. Mit dem Unentschieden ging es in die Pause.

Nach der Pause nahm der SVG das Spiel in die Hand und kam zu guten Chancen, in der 55. war es dann Kammerlander, der mit einem fulminanten Rechtsschuß das Leder im gegnerischen Tor unterbrachte. Bereits fünf Minuten später konnte Rückkehrer Schätte ähnlich wie zuvor Kammerlander mit einem Fernschuß auf 3:1 erhöhen.

Trotz des Vorsprungs kippte das Spiel zu Gunsten der Gastgeber, die mit einem sehenswerten Seitfallzieher aus zwölf Metern zum Anschlusstreffer kamen. Die Sportfreunde witterten ihre Chance und machten weiter Druck auf unser Tor. Erst A-Jugend-Debütant Figuereiro, der mit einem tollen Tor auf 4:2 erhöhte, brach den Widerstand, und so konnte der SVG drei Punkte von der Waldau entführen.

Tags:  Spielbericht