2. Mannschaft

17.05.2013

Zweiter Sieg in Folge für die SVG-Reserve

Geschrieben von

Mit einem hart erkämpften 2:1-Auswärtssieg in der Schlussphase konnte die SVG II beide Punkte aus den Weinbergen beim TSV Uhlbach II mitnehmen. In einem abwechslungsreichen Spiel waren die Gablenberger am Ende die glücklichere Mannschaft.

Das Spiel war so eng wie es das Ergebnis vermuten lässt. Hinzu kam, dass Trainer Scheiderer einige Stammkräfte fehlten. Unter anderem verteidigte Offensivspieler Binder für Bischoff im Tor, der seine Sache sehr gut machte. Außerdem feierte Casteira in der 60. Minute seine Premiere in der zweiten Mannschaft, neben ihm spielten noch Kammerlander und da Silva aus der A-Jugend mit. Die Gablenberger versuchten von Beginn an das Heft des Handelns in die Hand zu bekommen, jedoch erwies sich der TSV Uhlbach II als der erwartet unangenehme Gegner wie im Hinspiel. Die erste Halbzeit wirkte dadurch sehr zerfahren und auch viele Zweikämpfe zeugten von einem kampfbetonten Spiel. Entsprechend ging es mit dem 0:0 in die Pause.

In der zweiten Halbzeit ging es wie in der ersten Halbzeit weiter. Das Spiel blieb kampfbetont und ohne große technische Finesse. Allerdings gewannen die Gablenberger nun mehr Zweikämpfe im Mittelfeld. Dies führte zu einer leichten Überlegenheit im Spiel nach vorne, in der 70. Minute war es dann soweit: Casteira konnte den Ball für Bikidis auflegen, der versenkte das Leder zur 1:0-Führung im gegnerischen Tor. Doch die Führung hielt nur 10 Minuten. Nach einer Ecke bekam die Abwehr um Gruber, Kammerlander, Pistes und dem wieder genesenen Teijero den Ball nicht weg und so musste Binder das erste Mal hinter sich greifen. Der SVG blieb aber konzentriert und wollte den Sieg herbeiführen, wieder war es Casteira, der den Ball in der 88. Minute dieses Mal für Vaca auflegen konnte, der per Kopf zum Siegtreffer verwandelte.

Tags:  Spielbericht