Mannschaften

Die C1 holt sich den Turniersieg beim 2. Waldebene – Cup !

Bei der 2. Auflage des überregionalen Waldebene-Cups für C-Junioren – gemeinsam veranstaltet von den Vereinen SV Gablenberg, der Spvgg Ost und dem 1. FV 1896 -  gewinnt die C1 des SV Gablenberg überraschend aber nicht unverdient im Endspiel gegen den SGV Freiberg – der große Wanderpokal bleibt damit auf der Waldebene!

Nachdem kurzfristig vier Mannschaften absagen mussten, gingen dann 16 Mannschaften am Start – vor allem die Landesstaffelteams VFL Kirchheim, SGV Freiberg, MTV Stuttgart, aber auch der TSV Neu-Ulm, der SV Fellbach und die TSG Ailingen(Bodensee) wurden vor dem Turnier als Favoriten gehandelt.

unsere Gäste aus Ailingen in einer Spielpause...

In den Gruppenspielen und im Achtelfinale konnten sich neben diese Teams auch die Leistungsstaffelmannschaften des SV Sillenbuch und die C1 des SV Gablenberg für das Viertelfinale qualifizieren, die C2 des SV Gablenberg unterlag hier der Mannschaft der TSG Ailingen.

C2 trifft gegen den TSV Crailsheim/Spvgg Satteldorf

Im Viertelfinale setzten sich schließlich in jeweils spannenden Spielen Kirchheim, Freiberg, der MTV Stuttgart und der SV Gablenberg durch. In einem hochklassigen Halbfinale konnte sich der SV Gablenberg knapp mit 1:0 gegen den VFL Kirchheim durchsetzen, im zweiten Halbfinale gewann der SGV Freiberg im Elfmeterschießen gegen den MTV Stuttgart.

Halbfinale C1 - VFL Kirchheim - eine der wenigen Torchancen für den VFL..

Das Finale hieß somit SGV Freiberg – SV Gablenberg, beide Mannschaften gaben noch einmal alles, aber ein Tor wollte in der regulären Spielzeit und in der Nachspielzeit nicht mehr fallen – also musste auch hier die Entscheidung im 11m – Schießen fallen.

Auch hier war es dann eine sehr knappe Entscheidung, nachdem von den ersten 5 Schützen jeweils 3 Spieler verwandeln konnten, verschoss der SGV Freiberg im KO-Modus und der SGV konnte verwandeln – danach war der Jubel groß.

 

nach dem letzten 11er wurde nur noch gejubelt...

..Wadenkrämpfe, müde, aber zu Recht stolz auf die Leistung!

... super gemacht, Jungs!!