Diese Seite drucken

C2

19.10.2015

Gegen Sillenbuch knapp geschlagen

Geschrieben von

12, 10, 7,  10,  5  - so viele Tore hatten die D-Junioren des SV Sillenbuch II in ihren bisherigen fünf Spielen jeweils geschossen. Der Tabellenführer der Qualistaffel III war bisher wenig gefordert. Das sollte sich am Samstag, 17. Oktober 2015 im Spitzenspiel gegen die ebenfalls noch ungeschlagene D2 des SV Gablenberg ändern. Die Gablenberger boten Sillenbuch Paroli und haben nur mit 1:2 verloren. Mit etwas Glück wäre durchaus ein Unentschieden möglich gewesen. Die von den Trainern gut eingestellten Gablenberger Jungs setzten dem spielerisch überlegenen Gast Engagement und Kampfkraft entgegen. Alle Spieler arbeiteten nach hinten und kontrolliert nach vorne. Als Sillenbuch in Führung gegangen war, kam auch Gablenberg mit guten Spielzügen zu Chancen. So konnte noch vor der Halbzeit das 1:1 erzielt werden. Auch die zweite Hälfte sah nicht so aus, als ob Sillenbuch zwingend als Sieger vom Platz gehen müsste. Die Gäste waren zwar überlegen, der Führungstreffen fiel aber eher unglücklich. Danach hatte der SVG noch zwei gute Chancen, um ein Remis zu erreichen.

Nächstes Punktspiel ist am Samstag, 24. Oktober, um 14.15 Uhr bei der SGM TUS Stuttgart/ Germania Degerloch II.  

Am Sonntagmorgen haben die Jungs die erste Runde des Sparkassen-Juniorcups überstanden. Im 6er Feld kam das Team nach 1 Sieg, 1 Niederlage und 3 Unentschieden auf Rang 3. In der ungewohnten Halle blieben bei einigen Spielen zu viele Torchancen ungenützt. (Daniel Grupp)

Tags:  Spielbericht