×

Warnung

JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 661

1. Mannschaft

03.09.2018

Starker Auftritt in Plieningen

Geschrieben von

Sechs Punkte aus zwei Spielen - besser geht es nicht. Der Start unserer 1. Mannschaft kann sich wirklich sehen lassen. Anbei der Spielbericht von Maurizio Claudio Vetrano - vielen Dank!

Am zweiten Spieltag der noch jungen Saison mussten die Gablenberger in der Kreisliga A, Staffel 2, beim letztjährigen Dritten, dem KV Plieningen, ran. Da die Gäste sich auf den Rasenplatz einstellen wollten, trainierte die Elf von der Waldebene am Donnerstag auf dem Spielfeld des Nachbarn, der... Spvgg Stuttgart-Ost. Ein Dankeschön an dieser Stelle an den Abteilungsleiter Thomas Wildermuth.

Lange eingewöhnen mussten sich die Gablenberger, die defensiv begannen und den Plieningern kaum Raum ließen, auf das holprige Geläuf nicht. Bereits in der 4. Minute gingen sie durch eine Standardsituation in Führung: Der Spielertrainer Thomas Christ brachte eine Flanke aus dem rechten Halbfeld auf Nico Munkwitz, der den Ball mit dem Oberschenkel über die Linie drückte. Im Anschluss kontrollierten die Gablenberger, bei den es in der Startelf drei Änderungen im Vergleich zur Vorwoche gab, Ball und Gegner. Sie müssen sich jedoch ankreiden, viele Angriffe nicht konsequent zu Ende gespielt zu haben. Erst in der 28. Minute erhöhte Dennis Riegel nach einer Standardsituation auf 2:0. Vorlagengeber war der fehlerfrei agierende Munkwitz. Von den Hausherren kam im ersten Durchgang nicht viel. Lediglich eine einzige Torchance hatten sie zu verzeichnen, diese führte allerdings direkt zum Tor durch Lino Missel (34.)


Nach der Pause fand Plieningen besser ins Spiel und drückte vor allem in den ersten 15 Minuten auf den Ausgleich. In der 64. Minute meldete sich jedoch der SVG zurück: Arbnor Kryeziu traf nach Querpass von Riegel zur beruhigenden 3:1-Führung. Die Gastgeber gaben nicht auf, waren aber insgesamt zu harmlos. Die Gäste indes machten die Mitte optimal zu und kombinierten nach vorne schnörkellos. Markus Maier, Christ, Riegel und Kryeziu hatten in der Schlussphase hochkarätige Möglichkeiten, ließen sie jedoch allesamt liegen. In der Nachspielzeit traf der KVP-Akteur Manuel Sobotta noch zum 2:3. Ein knappes Endergebnis, das den Spielverlauf nicht widerspiegelt. Ein Kantersieg wäre aus Sicht des SVG drin gewesen. Zu erwähnen ist noch der Platzverweis von Valdet Ibrocy (88.), der nach grobem Einsteigen auf der Außenbahn die Ampelkarte sah. Bereits im ersten Durchgang ist der Plieninger wegen eines taktischen Fouls verwarnt worden.
Die 2. Mannschaft hat leider auch ihr zweites Spiel verloren. Gegen die KVP-Reserve unterlag sie mit 1:4

Tags:  Spielbericht