×

Warnung

JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 661

1. Mannschaft

11.09.2018

Unglückliche Heimniederlage - 0:2 gegen Bonlanden

Geschrieben von

Am Sonntag musste die 1. Mannschaft gegen Bonlanden 2 ihre erste Saison-Niederlage hinnehmen, die Zweite feierte dagegen ihren ersten Sieg. Hier der Spielbericht und zwei Mannschaftsbilder mit unserem Sponsor Königsbäck. Vielen Dank für die Unterstützung!!

Die erste Hälfte bot aus spielerischer Sicht Magerkost. Die aggressiven und häufig auch lamentierenden Gäste steckten mit ihrer Spielweise die Hausherren an, so dass es viele Unterbrechungen gab, jedoch kein Spielfluss zustande kam. Eine dieser Unterbrechungen führte in der 19. Minute zum 1:0 der Filderelf. Nach einem Freistoß ließ SVG-Schlussmann Mohamed Ghazi den Ball vor die Füße von Marcel Unfried abprallen, der aus kurzer Distanz zur Führung traf. Nach der Pause kamen die Gablenberger mit einer ganz anderen Körpersprache aufs Feld, erhöhten deutlich die Schlagzahl und drückten auf den Ausgleich. Zunächst mussten sie aber einen Dämpfer hinnehmen: Maurizio Vetrano sah zur eigenen Verwunderung in der 55. Minute die Rote Karte. Er beteuerte minutenlang, dass er von seinem Gegner beleidigt worden sei. Der Unparteiische sah es jedoch anders und schickte ihn vorzeitig zum Duschen. Der Platzverweis stachelte die SVG-Akteure offenbar noch mehr an. In Unterzahl drückten sie Bonlanden immer weiter in die eigenen Hälfte und kamen schließlich auch zu Chancen. Die größte Möglichkeit zum 1:1 hatte Markus Maier in der 73. Minute, als er vom Torwart im Strafraum zu Fall gebracht wurde und der Unparteiische auf den Elfmeterpunkt zeigte. Der Gefoulte trat selbst an und hämmerte den Ball knapp neben das Tor. Während er noch mit der vergebenen Chance haderte, rollte bereits der nächste Angriff aufs Gästetor. Thomas Christ servierte den Ball von der Grundlinie genau vor die Füße von Nicolas Munkwitz, der jedoch den Ball aus kurzer Distanz über die Latte legte. In der Schlussphase wurde es nochmals hektisch. Nach einem Zweikampf mit Maier sah Florian Bader (88.) wegen einer Tätlichkeit die Rote Karte – eine harte Entscheidung – und Niftalem Araya (90./Bonlanden) musste nach wiederholtem Foulspiel aufgrund einer Ampelkarte vorzeitig vom Feld. In der siebenminütigen Nachspielzeit warfen die Gablenberger alles nach vorne und wurden in der 94. Minute ausgekontert. Luigi Lanzano lupfte den Ball sehenswert zum 2:0-Endstand ins Netz.

Die 2. Mannschaft bezwang den SV Heslach mit 1:0. Das Tor des Tages erzielte Danielle, der leider in der zweiten Halbzeit die Ampelkarte sah.

Tags:  Spielbericht